Ernährung: Futter oder Nahrung?!

Mit dem Thema Tiernahrung habe ich mich erst nach vielen Jahre meiner Tierhaltung auseinandergesetzt. Natürlich haben wir beim Kauf unseres Hunde- und Katzenfutters auf bestimmte Kriterien geachtet. Dabei wurden wir von vielen Faktoren beeinflusst, z.B. der Preis, Qualitätstestergebnisse aber auch die Werbeaussagen der Industriefutterhersteller - sogar auf den Fleischanteil haben wir mitunter geachtet. Trockenfutter und Nassfutter wurden je nach Bedarf und Zeit gleichermaßen gefüttert, wobei ich mir die Bestandteile und Inhaltsstoffe nie wirklich durchgelesen habe - denn: ich habe darauf vertraut, dass in der Tiernahrung gute und wichtige Inhaltsstoffe enthalten sind, die meine Tiere benötigen. Schließlich ist Futter nicht immer billig.

Mit den Jahren kam es, dass wir uns etwas intensiver mit weiteren Themen rund um Haustierhaltung beschäftigten. Auch wurden wir im Rahmen unserer Tierschutzarbeit immer wieder von Hundeadoptanten gefragt, welche Fütterungsempfehlungen wir für Hunde aus dem Tierheim geben. Oh je, da hätte besser schon früher wissen sollen, was ich inzwischen über Futter und Ernährung gelernt habe. Bei den Katzenbetreuungen habe ich leider verstärkt festgestellt, dass die Zahl von Katzen, die an Nieren- oder Harnwegserkrankungen oder Diabetes Melitus leiden, zunimmt. Aber auch bei meinen eigenen und den Tierheimhunden habe ich beobachtet, dass Umweltkrankheiten ein Thema sind. Von Übergewicht über Arthrosen bis hin zu Krebs, wobei auch Bewegungsmangel und die Herkunft der Tiere bei dem Entstehen von Krankheiten eine Rolle spielen.

Den genauen Zeitpunkt kann ich nicht mehr bestimmen, doch ich kam auf den Gedanken, mich näher mit dem Thema Ernährung von Katzen zu beschäftigen. Und jetzt bin ich sehr froh, dass ich dieses Thema entdeckt habe und dadurch die Möglichkeit bekomme, meine eigenen Katzen und Hunde gesund, artgerecht und lecker zu ernähren. Denn ich liebe meine Tiere und seit ich weiß, dass ich mit Industriefutter meine Tiere nicht optimal und schon gar nicht artgerecht ernähre, aber nun auch die Alternativen kenne, kann ich endlich  das Beste daraus machen. Wenn ich darüber hinaus auch andere Tierhalter beraten darf, warum, wie und wie sie ihre Katzen und Hunde mit artgerechter Tiernahrung ernähren können, würde mich das sehr freuen. Ich bin sicher, wir alle lieben unsere Haustiere wie Familienmitglieder und freuen uns über jeden Tag, den wir sie glücklich, gesund und munter sehen!

Der Markt für artgerechte Tiernahrung wächst inzwischen und die Auswahl fällt dem interessierten Tierbesitzer vermutlich schwer. Auch gibt es Unterschiede z.B. bei den Herstellungsmethoden und den Inhaltsstoffen, so dass es schwer ist, die "richtige" Wahl treffen. Wichtig aber ist vor allem, dass das Futter unserer Wahl Lebensmittelqualität haben sollte, keine synthetischen Vitamine, Konservierungsstoffe oder Antioxidantien enthält. Aber das wichtigste überhaupt ist: mind. 60% Fleisch gehört ins Futter!

Denn das ist, was viele von uns schlichtweg vergessen haben: unsere Katzen sind Karnivoren (Fleischfresser) und unsere Hunde Omnivoren (Allesfresser), und darum sind gerade und vor allem auch die industriellen Trockenfutter für unsere Katzen und Hunde nicht artgerecht! Darüber hinaus sollte man beim industriellen Nassfutter genau auf die Zutatenliste schauen. Dann findet man schnell heraus, das alles was wie Fleisch aussieht noch lange kein Fleisch ist und was sich alles in der Dose tummelt, das würden wir vermutlich noch nicht mal in unserem Mülleimer finden.

Ein wirklich interessantes und aufschlußreiches Buch zu dem Thema ist das Schwarzbuch Tierfutter von Hans-Ulrich Grimm "Katzen würden Mäuse kaufen", einfach mal nach googlen, dann findet man schon sehr gute Informationen!

Dies sind einige Fragen zum Thema Ernährung:
Womit ernähren Sie Ihr Haustier? Worauf achten Sie bei der Auswahl? Wissen Sie über die Unterschiede der einzelnen Tiernahrungsmittel Bescheid? Kennen Sie den Unterschied und die Zusammensetzung von Futter, Nahrung und deren Deklarationsmöglichkeiten?

Als Tierbesitzer liegt uns das Wohl unserer Haustiere sehr am Herzen! Wir versuchen mit den Tiernahrungsmitteln, die uns im Handel in einer breiten, unübersichtlichen Vielfalt angeboten werden, unsere Haustiere bestens zu ernähren und zu pflegen. Dabei greifen wir in den Supermärkten, Tierfutterfachgeschäften und auch beim Tierarzt oft genug und gerne tief in die Tasche, um unsere Lieblinge gut zu ernähren und einfach das Beste zu geben!

Die industriell gefertige Tiernahrung erweckt bei uns Tierbesitzern durch interessante Werbemethoden sehr überzeugend den Anschein von der gesunden und bekömmlichen Ernährung für unsere Lieblinge, der guten Herkunft der Zutaten, gutem Geschmack für die Tiere, optisch hervorragendes Aussehen.

Somit sind wir gerne überzeugt davon, damit die beste Ernährung für unsere Katzen und Hunde zu kaufen, mit dieser Tiernahrung die Gesundheit unserer Tiere zu fördern und wir sind ebenfalls der Überzeugung, dass die Zusammensetzungen und das Angebot dieser Trocken- und Nassfuttersorten tier- und artgerecht sind.

Und wenn krankheitsbedingte Futterumstellungen notwendig werden sind wir Tierbesitzer ebenfalls gerne bereit, auf die von Tierärzten empfohlenen Tiernahrungsangebote zu vertrauen.

Doch:

 

  • Welche der angebotenen Nass- und Trockenfuttersorten sind wirklich artgerecht?
  • Worauf kann man bei der Auswahl des Futters achten, um seinem Tier bei der Ernährung gerecht zu werden?
  • Ist teures Futter auch automatisch immer das bester Futter?
  • Kann ich durch die richtige Auswahl des Futters auch bei Krankheiten meines Haustiers die Genesung fördern?
  • Sind Tiernahrungsempfehlungen von Tierärzten immer die richtige Wahl?
  • Ist Futter auch wirklich Nahrung?


Dies sind nur einige der Fragen, die sich ein Katzen- und Hundehalter stellen sollte und bei deren Beantwortung ich gerne Rat gebe. Bei Fragen sprechen Sie mich gerne auf an!

 

 

Kontakt & Reservierung

Katzenbetreuung Bonn

Anja Keß

Löwenburgstr.117

53229 Bonn

 

Telefon: 0228 8508315

Mobil: 0177 7613589

Mobil: 0177 2786658

(we also speak English)

 

E-Mail:

info@katzenbetreuung-bonn.de

 

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright© 2016 Alle Rechte vorbehalten.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt