Voraussetzungen an unsere Gäste:

Unsere Katzengäste müssen bestimmten Anforderungen entsprechend, damit Sie in das Katzenhotel aufgenommen werden können.

 

Wir bieten die Möglichkeit zur Unterbringung für kurz- aber auch langfristige Aufenthalte, wobei wir (zum Stressabbau der Katzen) eine Mindestdauer von 6 Tagen empfehlen.

 

Dies sind unsere Anforderungen:

  • Kitten bis ca. 8 Monate sollten negativ auf Leukose getestet sein.
  • Wir nehmen ausschließlich kastrierte Katzen auf: Ausnahme: Kitten jünger als 6 Monate
  • Wir nehmen ausschließlich regelmäßig und gültig geimpfte Katzen (mindestens Impfungen gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, möglichst Leukose-Impfung, Freigänger: Tollwut-Impfung)
  • Eine Einzelhaltung ist nur außerhalb von Ferien und Feiertagen und nur im Einzelfall und auf Anfrage möglich.

Zu den Aufnahmebedingungen für Impfungen gegen Katzenschnupfen & Katzenseuche:

 

Katzen bis 1 Jahr:

2 Impfungen im Abstand von 4 Wochen (Grundimmunisierung)

Die Katze darf ab dem 28. Tag nach der zweiten Impfung einchecken

 

Katzen älter als 1 Jahr:
Eine Wiederholungsimpfung muss jährlich erfolgt sein
Die Katze darf ab dem 28. Tag nach der Impfung in das Katzenhotel einchecken
Fällt Wiederholungsimpfung zeitnah zum Katzenhotel-Aufenthalt erbitten wir Rücksprache VOR der Impfung!

 

Katzen, ohne vorherige Impfungen
 Wir erwarten 2 Impfungen im Abstand von 4 Wochen (Grundimmunisierung)
Die Katze darf ab dem 28. Tag nach der abgeschlossenen Grundimmunisierung in das Katzenhotel einchecken

 

Katzen älter als 10 Jahren oder mit mindestens 8 Impfungen:
Abhängig von einer Bestätigung des Tierarztes oder des Impfstoffs werden Wiederholungsimpfungen im 2-Jahres-Rhythmus akzeptiert.
Die Katze darf ab dem 28. Tag nach einer Impfung einchecken

 

Ihre Katze ist jünger als 7 Jahren alt und nicht gegen FeLV/Leukose geimpft:
Wir empfehlen eine Impfung gegen FeLV (Feline Leukämievirus) (2 Impfungen im Abstand von 4 Wochen). Die Katze darf ab dem 28. Tag nach der Impfung einchecken.


Bei Unklarheiten zur Impfung sprechen Sie uns gerne rechtzeitig an. Wir klären mit Ihnen, wann der richtige Impfzeitpunkt Ihrer Katze für den Aufenthalt im Katzenhotel ist!


Fällt die Wiederholungsimpfung zeitnah zum Katzenhotel-Aufenthalt erbitten wir Rücksprache VOR der Impfung!

 

Bei Unklarheiten schicken Sie uns gerne rechtzeitig vorab Fotos des Impfausweises per E-Mail (info@katzenbetreuung-bonn.de) oder Whatsapp (0177 7613589) zu. Wir klären mit Ihnen, wann der richtige Zeitpunkt für Impfung und Wiederholungsimpfung für den Aufenthalt im Katzenhotel ist.

 

Bitte beachen Sie unsere FAQ Katzenhotel

 

Check-Liste:

  • Ein gültiger Impfschutz gemäß unseren Vorgaben, siehe oben.
  • Falsch geimpfte, ungeimpfte oder zu spät geimpfte Katzen werden bei Check-In NICHT AUFGENOMMEN!
  • Der Impfausweis ist bei der Aufnahme vorzulegen und verbleibt für die Dauer des Aufenthaltes im Katzenhotel
  • Eine aktuelle Wurmkur (ca. 4-8 Tage vor Check-In) - gilt für Freigänger-Katzen!
  • Ein frischer Flohschutz (ca. 4-8 Tage vor Check-In - Kein Flohhalsband!)
    Gilt auch für Wohnungskatzen.
    Wir empfehlen die Spot-On-Produkte wie z.B. Frontline Combo, Advantage, Stronghold, Broadline vom Tierarzt und keine preiswerten Produkte vom Tierfachhandel.
  • Alternativ kann Wurmkur und/oder Flohschutz vor Ort bei Aufnahme in die Katzenpension erfolgen (kostenpflichtig, jeweils pauschal 10,00 €).
  • Ihre Katze ist frei von ansteckenden Krankheiten.
  • Für sensible, ängstliche oder aggressive Katzen empfehlen wir vor Check-In in das Katzenhotel die Einnahme von stressreduzierenden Produkten wie z.B. Sedarom, Zylkene, Feliway. Bitte sprechen Sie Ihren Tierarzt rechtzeitig darauf an!

Die Gesundheit unsere Katzengäste ist uns wichtig. Daher setzen Sie sich bitte frühzeitig mit Ihrem Tierarzt in Verbindung, damit alle Impfungen zum Check-In Gültigkeit haben.

 

Katzen, die nicht entsprechend unserer Vorgaben geimpft worden sind, werden - auch bei einer festen, bestätigten Reservierung - nicht aufgenomen!

 

Selbstverständlich werden wir falls Ihr Tier während des Aufenthalts erkrankt unsere Tierärztin konsultieren, Kleintierpraxis Dr. Jasmin Riemel in Holzlar, und die erforderlichen Behandlungen einleiten bzw. ggf. mit Ihnen absprechen.

Für diese Katzen ist eine Unterbringung gut zu überlegen:

  • Sensible Katzensenioren/innen (älter als 15 Jahre), die nie zuvor in einer Katzenpension untergebracht waren.

Der Streß in der Katzenpension verbunden mit dem Wechsel des Umfelds, der Bezugspersonen und die Gerüche der fremden Katzen können für sensible ältere Katzen so großen Streß bedeuten, das dies im schlimmsten Fall mit Nahrungsverweigerung einhergeht.

Generell bringen wir Katzensenioren nach Möglichkeit zunächst in Einzelunterbringung unter, die Kapazitäten hierfür sind allerdings beschränkt, und in den Hauptferienzeiten nicht verfügbar!

Wir bieten für sensible Senioren/innen gerne unsere mobile Katzenbetreuung an.

Kontakt & Reservierung

Katzenbetreuung Bonn

Anja Keß

Löwenburgstr.117

53229 Bonn

 

Telefon: 0228 8508315

Mobil: 0177 7613589

Mobil: 0177 2786658

(we also speak English)

 

E-Mail:

info@katzenbetreuung-bonn.de

 

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright© 2016 Alle Rechte vorbehalten.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt